lars-consult-aktuelles

Die St 2026 durchläuft als Zubringer zur B16 das Ortszentrum von Hausen, Gemeinde Salgen. Um die innerörtliche Verkehrsbelastung mit Schwerlastverkehr und den damit verbundenen Lärm- und Schadstoffemissionen deutlich zu reduzieren, ist eine Verlegung der Staatsstraße 2026 an den Ortsrand mit neuem Anschluss mittels Kreisverkehr an die übergeordnete B16 geplant. Dazu soll der bestehende, asphaltierte Feldweg "Zur Viehweid" ausgebaut werden. Für das geplante Vorhaben, das die Gemeinde Salgen mit Unterstützung des Staatlichen Bauamtes Kempten als gemeindliche Sonderbaulast verwirklichen möchte, wurde LARS consult mit der Ausarbeitung des landschaftspflegerischen Begleitplanes (LBP) sowie der notwendigen Ausgleichsregelungen beauftragt.