lars-consult-aktuelles

170925 lars consult kdk aubingDie Landeshauptstadt München beschloss am 16.03.2016 die Durchführung der vorbereitenden städtebaulichen Untersuchungen für den Ortskern Aubing (Stadtbezirk 22 Aubing / Lochhausen / Langwied). Die für die Durchführung zuständige Münchner Gesellschaft für Stadtentwicklung mbH (MGS) beauftragte in diesem Zuge unser Büro LARS consult mit der Erstellung eines Kommunalen Denkmalkonzeptes (KDK). Ziel der Untersuchungen war die Herausarbeitung der städtebaulichen und strukturellen Werte des historischen Ortskernbereichs von Aubing, um u. a. eine Grundlage für den künftigen denkmalpflegerischen Umgang mit dem Ensemble "Ehemaliger Ortskern Aubing" zu erhalten. Auf Basis der Analyse konnte der Eintrag in die Denkmalliste überarbeitet und präzisiert werden.

 

Die Erarbeitung des Denkmalkonzeptes erfolgte in enger Abstimmung mit dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege und der MGS. Darüberhinaus wurden Arbeitsstände und Zwischenergebnisse mit den zuständigen Planungsreferaten (Plan HA III sowie Plan IV) der Landeshauptstadt München rückgekoppelt. Vor Ort fand ein intensiver fachlicher Austausch mit den lokalen Akteuren, insbesondere mit dem Verein "1.000 Jahre Urkunde Aubing e.V." sowie den Bürgern statt, die im Rahmen unterschiedlicher Angebote (Stadtspaziergänge, Bürgerwerkstatt etc.) über Inhalt und Ziele des KDK informiert wurden.