lars-consult-aktuelles

Aktuelles

20.09.2018

180920 lars consult jobangebot stellenangebot bauingenieur landschaftsarchitekt stadtplaner

 

Lust darauf uns unter die Arme zu greifen und in einem sympathischen Team im schönen Allgäu zu arbeiten? Dann bewerbt Euch jetzt bei uns als Bauingenieur (m/w) für die Leistungsphasen 1-5 oder 6-9, als Stadtplaner oder Architekt (m/w), als Landschaftsarchitekt (m/w) für die Leistungsphasen 1-5 oder als Auszubildender Bauzeichner (m/w) in einem zukunftsorientierten Planungsbüro mit einem interdisziplinär besetzten Kollegenteam! Mehr zu dem, was Euch erwartet und was wir zu bieten haben, erfahrt Ihr unter dem Menüpunkt Jobs.  Wir freuen uns riesig darauf, Euch als neue Kollegen kennenzulernen!

13.09.2018

Am 8. Juli 2018 wurde der neue Coubronplatz in der Ortsmitte von Berkheim feierlich eingeweiht. Seit 2015 beschäftigte uns das Projekt von den ersten Vorentwurfsskizzen bis zur Bauüberwachung während der Ausführung. Herausgekommen ist ein hochwertig ausgestatteter Dorfplatz mit hoher Aufenthaltsqualität. Neben gesägt-gestocktem Granitpflaster im wilden Verband findet sich auf dem Platz eine wassergebundene Decke, die zum Boule-Spielen mit den Gästen aus der Partnerstadt Coubron einlädt. Zahlreiche Sitz- und Spielmöglichkeiten sowie beleuchtete Wasserfontänen laden zum Verweilen auf dem Platz ein. Die geschwungene Sichtschutzwand aus sandgestrahltem Beton am Ende des Platzes nimmt das Gemeinde-Kunst-Projekt "Wir sind Berkheim" auf, das in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Lioba Abrell entstand.

Weitere Informationen und Bilder zum Projekt finden Sie in unseren Referenzen

 

lars consult berkheim coubronplatz drohnenansicht

 

lars consult berkheim coubronplatz skizze

Von der Idee (3d-Skizze, Abbildung unten) zur Realisierung (Abbildung oben)

 

12.09.2018

lars consult ausgleichsflaechenkonzeption weissenhorn oekokontoDie Stadt Weißenhorn plant kurz- bis mittelfristig die Ausweisung weiterer Baugebiete und muss im Zuge der Erstellung der jeweiligen Bebauungspläne Ausgleichsflächen nachweisen. Nachdem die Bebauungspläne häufig unter einem gewissen Zeitdruck zu erstellen sind, beabsichtigt die Stadt im Voraus bereits die Herstellung geeigneter Ausgleichsflächen vorzunehmen bzw. zumindest bereits mit der Unteren Naturschutzbehörde abgestimmte Ausgleichsflächenplanungen vorlegen zu können.

Aus diesem Grund wurde das Büro LARS consult im November 2017 beauftragt eine abgestimmte Ausgleichsflächenkonzeption zu erarbeiten. Ziel dieser Planung ist es, die mit den zukünftigen Ausweisungen der Bauflächen voraussichtlich entstehenden Eingriffe in Natur und Landschaft sowohl im Hinblick auf die Erfordernisse der bauleitplanerischen Ausgleichsverpflichtungen als auch hinsichtlich der artenschutzrechtlichen Belange hinreichend auszugleichen.

Insgesamt soll dem Ausgleichsflächenkonzept eine Gesamtfläche von ca. 7,59 ha zugeordnet werden. Die Flächen, die noch nicht für konkrete Bebauungspläne umzusetzen sind, werden künftig als Ökokonto der Stadt geführt und der konkrete Ausgleichsflächenbedarf bei jeweiligen Vorhaben in der Bauleitplanung abgebucht.

 

Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie in unseren Referenzen unter "Ausgleichsflächenkonzept Weißenhorn"

Mehr >