lars-consult-aktuelles

Aktuelles

01.06.2020

Mit der Pflanzung der Straßenbäume und der Einsaat von Blühstreifen entlang der Straße ist die Baumaßnahme an der Hauptstraße in Amberg nun beendet. Im Rahmen der Dorferneuerung und in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Amberg sowie dem Landkreis Unterallgäu wurde die durch den Ort führende Kreisstraße zusammen mit Seitenflächen, Gehwegen sowie Birkenweg und Mühlenweg im vergangenen Jahr neugestaltet.

 

200601 ortsdurchfahrt amberg

 

Der vorhandene breite Straßenraum und die Auflösung von zwei Busbuchten zugunsten sicherer Bushaltekaps erlaubten eine deutliche Verschwenkung der ehemals durchgehend geraden Fahrbahn. Zusammen mit der Anhebung der Straße zur Verbesserung der anliegenden Hofzufahrten und der gezielten Bepflanzung der Seitenflächen mit Straßenbäumen wurde so die durchgängige Sichtachse unterbrochen. Mit den vorgenommenen Veränderungen des Straßenverlaufs konnte eine spürbare Reduzierung der Durchfahrtsgeschwindigkeit erreicht werden, die die Sicherheit der Fußgänger und Radfahrer deutlich erhöht. Mit der Verlegung der Fahrbahn konnte zudem erstmalig beidseitig eine durchgehende - teilweise sogar von der Fahrbahn abgesetzte - Gehwegeverbindung realisiert werden. Die zahlreichen Blühstreifen sorgen nicht nur für eine dörfliche Durchgrünung, sondern dienen auch als Insektenweide und unterstützen so den Naturschutz.

14.05.2020

Auch wir sehen uns in der gesellschaftlichen Verantwortung und versuchen weiterhin in unserem Wirkungsbereich mögliche Übertragungswege des Virus zu reduzieren. Daher arbeitet ein Großteil unserer Mitarbeiter bis auf weiteres zu Hause, ist aber per Mail und Telefon wie gewohnt erreichbar. Abstimmungstermine mit Auftraggebern, Behörden und Fachplanern sowie Sitzungen und Außentermine nehmen wir unter Einhaltung der behördlichen Verhaltensregeln wahr oder organisieren diese bei Bedarf gerne auch als Telefon- oder Videokonferenzen. Im Rahmen der gegebenen Umstände können unsere Auftraggeber wie gewohnt auf eine zuverlässige Erarbeitung der vereinbarten Leistungen vertrauen.

10.01.2020

Die Helm-Azurjungfer (Coenagrion mercuriale) und die Vogel-Azurjungfer (Coenagrion ornatum) sind stark gefährdete bzw. vom Aussterben bedrohte Kleinlibellen, die Quellmoore, Bachläufe und Entwässerungsgräben mit Grundwassereinfluss besiedeln. LARS consult wurde von der Regierung von Schwaben beauftragt bereits bekannte schwäbische Vorkommen zu überprüfen und in Zusammenarbeit mit den Unteren Naturschutzbehörden und Landschaftspflegeverbänden Maßnahmen zum Schutz und zur Entwicklung der Populationen zu entwerfen und umzusetzen. Im Rahmen des seit 2016 laufenden Biodiversitätsprojektes wurden darüber hinaus Workshops durchgeführt und ein Leitfaden zur schonenden Grabenpflege entwickelt.

 

lars consult biodiversitaet libellengraeben 1    lars consult biodiversitaet libellengraeben 2 
Abb.: Vogelazurjungfer (Coenagrion ornatum) bei der Eiablage, das Weibchen ist unter Wasser, Quelle: Norbert Steffan (links), Typischer Wiesengraben mit Quellwassereinfluss als Habitat der Helmazurjungfer (Coenagrion mercuriale), Burgstallmoos in Lindau (rechts)  
Mehr >